Datenschutzerklärung

Indem Sie die Datenschutzerklärung zu unserem Online-Bewerberportal akzeptieren, erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Robert Bosch Stiftung GmbH Ihre Daten für die Zwecke der Bewerbung speichern und verarbeiten darf.

Die von Ihnen auf der Website eingegebenen persönlichen Daten werden von der Robert Bosch Stiftung für Zwecke der Bewerbungsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Robert Bosch Stiftung speichert und verarbeitet Ihre Daten entsprechend den gültigen Datenschutzbestimmungen. Auswahlprozesse erfolgen in Zusammenarbeit der zuständigen Mitarbeiter der Programmbereiche, der Fachabteilungen und hinzugezogenen Juroren.

Weiterführende Vereinbarungen (Benutzung der Daten und Materialien) zum Zweck der Veröffentlichungen durch die Robert Bosch Stiftung (Presse, Jahresberichte, TV, Radio, Social Media, Webseiten) entnehmen Sie bitte den jeweiligen Einverständniserklärungen der Ausschreibungen.

Die Robert Bosch Stiftung trifft Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen sowie unberechtigte Offenlegung zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technischen Entwicklung ständig verbessert. Der Datentransfer zwischen Ihrem lokalen Browser und unserem Online-Bewerberportal erfolgt verschlüsselt über SSL-Verbindungen.

Die Daten Ihres Benutzerkontos (Daten zur Anredeform, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse sowie das von Ihnen vergebene Passwort) können Sie jederzeit über „Mein Konto“ selbst ändern oder löschen. Bitte beachten Sie, dass nach Löschung des Benutzerkontos bei erneuter Bewerbung eine neue Registrierung im Portal erforderlich ist.

Durch den Versand Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Bewerbungsdaten innerhalb der Robert Bosch Stiftung für einen Zeitraum von zwölf Monaten nach Ende der Bewerbungsfrist speichern. Die Löschung einer Bewerbung führt zur Löschung aller Daten und Unterlagen, die Sie uns im Rahmen der entsprechenden Bewerbung zur Verfügung gestellt haben.

Bewerbungen die nicht rechtzeitig zum Ende der Bewerbungsfrist eingereicht wurden, werden aus Gründen der Datensparsamkeit nach einem Zeitraum von vier Wochen gelöscht.

Verwendung von Cookies:

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, um Informationen zu speichern. Die Seite verwendet „Session-Cookies“. Diese sind nur während der Dauer Ihres Besuchs aktiv und werden gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Cookies werden von den meisten Browsern automatisch akzeptiert. Es gibt aber Einstellungsmöglichkeiten im Browser, durch die Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und es bei Bedarf verhindern können. Des Weiteren können Cookies im Browser deaktiviert, gelöscht oder beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Die jeweiligen Möglichkeiten hängen vom verwendeten Browser ab.

Um sicherzustellen, dass Sie das Bewerberportal nutzen können, müssen Cookies im Browser aktiviert sein.